In meiner Arbeit bekenne ich mich zu ethischen Grundsätzen.


"Wer unter Angst lernt, lernt die Angst gleich mit." (Manfred Spitzer)

 

Mein berufliches Handeln ist nach ethischen Wertvorstellungen ausgerichtet. Dies beinhaltet einen fairen und seriösen Umgang mit Teilnehmern und Kunden.


Meine Trainings tragen das Siegel „Qualität – Transparenz – Integrität“ des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

Der von mir unterzeichnete Berufskodex gibt den Kunden die Garantie, dass wir unsere Arbeit in Übereinstimmung mit beruflichen Qualitätsstandards und in persönlicher Integrität ausüben.
Durch meine Ausbildung und Berufserfahrung verfüge ich über ein großes, sich ständig erweiterndes methodisches Repertoire. Regelmäßige Weiterbildungen, Kurse und Kongressbesuche sind für mich selbstverständlich. So bleibe ich selbst - genauso wie meine Kursteilnehmer - ständig im Lernprozess, was garantiert, dass eine Sensibilisierung für das Lernen und den Lernenden gewährleistet ist.